Translate

Montag, 6. Juli 2015

Stromausfall


Es war im Laufe eines Tages. Ein relativ leichtes Gewitter zog auf.
Es dauerte nicht allzu lang und es kam zum Stromausfall.
Nun saß ich da, ohne Programmauswahl.
Auf der Suche nach Beschäftigung. Bücher, Zeitung, eine tragbare Konsole – ein Wettlauf.

Zu tiefst gelangweilt vom Nichts, bis auf das brüllende Grummeln der Blitze.
Ich hasse Langeweile. Nervosität begleitet von brodelnder Hitze.
Ich stelle mich hin, starre in die Ferne.
Denke  nach über Gott, die Welt und über die Moderne.

Überfüllt von unserem Reichtum am elektrischen Massenkonsum,
nennen wir nur das Beste unser Eigentum.
Überrascht, dass jedoch ich ohne Strom funktioniere,
bestätigt mir: Wir sind auch nur wilde Tiere.




Kommentare: