Translate

Sonntag, 17. April 2016

Menschenhaltung

Die Entscheidung ist getroffen: "Wir wollen uns einen Menschen anschaffen".
Das wichtigste, was man bedenken sollte, ist, dass sich der Mensch seinen Halter aussucht und nicht andersrum. Denn bekanntlich sind Menschen sehr zielstrebig und treffen die besten Entscheidungen.

Und hier einige Kriterien für die Haltung:

Ernährung:
Eine ausgewogene und gesunde Ernährung ist für einen Menschen nicht sehr wichtig. Ob man seinem Menschen selbstgemachtes oder fertiges Essen hinstellt, bleibt dem Halter selbst überlassen. Bedenken Sie jedoch, dass Menschen ein "schnelles-Essen" bevorzugen. Füttern sollte man Menschen dreimal am Tag, gerne auch fertige Snacks zwischendurch servieren.
Trinken ist überlebenswichtig. Zu Trinken bevorzugen Menschen süße Getränke, abgefüllt in Flaschen. Genau das gleiche gilt, wenn sich ihr Mensch für Wasser entscheidet. Es sollte in Flaschen abgefüllt sein, da "aus der Leitung trinken" viel zu einfach wäre.

Pflege:
Menschen legen (meist) viel Wert auf Pflege.
Wenn möglich, möchten sie jeden Tag duschen/ baden. Zweimal am Tag Zahnpflege. In jeder Situation sollte die Möglichkeit bestehen, dass Ihr Mensch auf eine Toilette gehen kann. Denken Sie daran, dass diese Toilette mindestens genauso sauber wie der Mensch sein sollte. Wenn Sie mit ihrem Menschen unterwegs sind, sollte Ihnen stets bewusst sein, wo sich das nächste WC befindet, da ein Mensch nicht öffentlich urinieren darf.
Achten Sie darauf, dass ein Mensch sein natürliches Fell in Grenzen hält, wenn möglich vollständig entfernt.
Die Krallen sollten nicht zu lang wachsen. Bei einem weiblichen Menschen sollten Krallen stabil und mittellang sein, damit man auf die echten Krallen unechte aufkleben lassen kann.
Zudem: Kopfhaar kämmen, Augenbrauen formen, Bärte (wenn männlich, selten auch weiblich) stutzen oder gar entfernen, Ohren reinigen, trockene Haut eincremen, Deo und Parfums verwenden (gegen den natürlichen Geruch), uvm.
Sonst ist noch zu beachten, dass Menschen Kleidung tragen müssen. Das liegt daran, da es strengstens untersagt ist, die natürliche Gestalt zu präsentieren. Es könnte andere Menschen stören oder zu sehr anregen. Also: Oberteil, Hose, Unterwäsche, Socken, Jacke (wenn Freilauf) und beliebig noch hinzu: Schals, Handschuhe, Stirnband, Keuschheitsgürtel, Hut/ Mütze, Strumpfhose.

mögliche Allergien:
Die Bandbreite an Allergien bei Menschen ist sehr groß. Die wichtigsten wären: Laktoseintoleranz, Tierhaarallergie, Menschenkontakt-Allergie, Fructoseintoleranz, bis Hausstaubmilbenallergie, frische Luft, Facebook-funktioniert-nicht-Allergie und Glutenunverträglichkeit. Es gibt noch deutlich mehr Allergien, die Menschen haben können. Am besten machen Sie einen Hauttest bei Ihrem Menschenarzt. Dieser kontrolliert dann die am häufigsten vorkommenden Allergien bei Ihrem Menschen. Wobei alles wesentlich unkomplizierter wäre, würde man einfach bei einem Menschen kontrollieren, gegen was er wahrscheinlich nicht allergisch ist... 
Anzeichen einer Allergie wären: Hautreaktionen, Asthmaanfälle, Entzündungen, Husten, laufende Nase, Unwohlsein, Handy in die Ecke schmeißen, rote Augen Durchfall bis Übelkeit - je nach Allergie unterschiedlich.

Wohnungshaltung und Freilauf:
Um einen Menschen in der Wohnung halten zu können, ist es sehr wichtig, gewisse Möbel für das Wohlsein des Menschen zu besorgen. Dazu zählt ein Bett, für eine ruhige Nacht, wenn ihr Mensch nicht gerade Nachtaktiv ist.  Eine Couch ist ebenfalls sehr wichtig. Dies ist, über den Tag verteilt,  der Ruheplatz eines Menschen. Perfekt wäre es, wenn Sie zusammen mit einer Couch einen Fernseher kombinieren würden. Dies wäre der optimale Grund für einen Menschen, gar nicht erst vom Sofa aufzustehen und ist zudem sehr lehrreich (Empfohlen: "Mitten im Leben", "Berlin Tag und Nacht"). Außerdem einen Tisch, da die Anatomie eines menschlichen Körpers es nicht mehr unbedingt hergibt, vom Boden zu essen. Weitere Möbel finden Sie mühelos im Internet und auch deren Nutzung.
Wenn Ihr Mensch in der Wohnung leben soll, sollte stets ein WC (mit Klosett, Dusche/ Badewanne, Waschbecken) und eine Küche, für die Zubereitung der Nahrung Ihres Menschen, zur Verfügung stehen. Damit wäre das Bedeutendste zunächst genannt. 
Beim Freilauf ist nicht allzu viel zu beachten. Wichtig ist nur, dass ein Gehweg in der Nähe des Freigangs ist, mit Bänken, damit sich der Mensch alle 10 Meter hinsetzten kann (auf'm Boden sitzen ist gesellschaftlich nicht angebracht).
Wenn Ihr Mensch auf die Idee kommt, Laufen zu gehen, ziehen Sie Ihrem Menschen Marken-Sportklamotten an, sonst gehört dieser nicht zur anerkannten Gesellschaft.
Andernfalls ist nur noch zu beachten, dass Sie Ihren Menschen ständig im Auge haben müssen. Besonders, wenn dieser schwimmen möchte, an der Straße entlang spaziert, nicht den Gehweg benutzt, in fremden Gassen rennt, in der Dunkelheit umher läuft, an Denkmälern oder Baustellen vorbei geht, eine Wiese betritt, klettern möchte, herumsteht, wo sonst keine Menschen herumstehen, rückwärts geht, zu laut atmet, zu viel Haut zeigt, zu wenig Haut zeigt, zu laut ist, zu glücklich ist, zu wenig/ zu viel aufs Handy starrt, existiert, Eingänge/ Ausgänge benutzen möchte (es könnten die falschen sein = strafbar), in die Sonne/ Sterne guckt, den Boden anstarrt, und und und. Also ständig, sobald er hinausgeht und das Grundstück verlässt. Wichtig ist nur, dass Ihr Mensch nicht auffallen sollte. Das wäre zu "anders".

Das waren zunächst die wichtigsten Aspekte, die man beachten sollte, sobald Sie sich einen Menschen anschaffen möchten. 
Der wichtigste Aspekt ist jedoch: Sie müssen viel Zeit und Nerven investieren. Menschen möchten sich individuell entwickeln, nur soweit die Gesellschaft das akzeptiert.
Viel Spaß und Erfolg! 






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen